Pressemeldungen

aireg Konferenz 2014

aireg Konferenz: Biokerosin zur ILA startklar

Berlin, den 14. Mai 2014

Globale Herausforderungen brauchen lokale Lösungen. Das gilt auch für die zukünftige und nachhaltige Kraftstoffversorgung der Luftfahrt. Am 19. Mai, dem Tag vor Eröffnung der ILA Berlin Air Show, zeigt aireg auf der 2. Internationalen Biokraftstoffkonferenz in Berlin „Die Zukunft alternativer Flugkraftstoffe“.

Internationale Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren auf der internationalen Konferenz, wo die Luftfahrt bei der Umsetzung ihrer brancheneigenen Klimaschutzziele steht und welche Herausforderungen auf die Branche warten: Wie gelingt eine zügige und wettbewerbsneutrale Markteinführung von alternativen Kraftstoffen? Wie können ausreichend nachhaltige Rohstoffe gewonnen werden? Wie wirken sich die politischen Entwicklungen zu Klimaschutz und Biokraftstoffen insgesamt aus?

Hauptredner der hochkarätig besetzten Veranstaltung sind u.a. Dr. Jean Botti, Chief Technical Officer der Airbus Group, Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Maria Luiza Ribeiro Viotti, Botschafterin Brasiliens in Deutschland und Harry Hohmeister, Mitglied im Konzernverstand der Deutschen Lufthansa AG.

Alternative Kraftstoffe sind das entscheidende Instrument, um die Klimaschutzziele des Luftverkehrs zu erreichen. Bis Ende 2013 waren zwei Produktionsverfahren für alternative Flugkraftstoffe zugelassen. Sieben weitere Technologien werden aktuell geprüft. Weltweit haben zahlreiche Fluggesellschaften ausnahmslos positive Erfahrungen mit alternativen Kraftstoffen aus Energiepflanzen sowie Alt- und Reststoffen gemacht. Aktuell bemühen sich zahlreiche Fluggesellschaften weltweit darum, verlässliche Versorgungsketten zu wettbewerbsfähigen Preisen aufzubauen.

Pressemeldung als PDF »

Programm der aireg Konferenz »