Pressemeldungen

 Copyright Lufthansa Group

Kraftstoffe der Zukunft: aireg stellt marktreife Technologien für alternative Flugkraftstoffe vor

Nächster Schritt des Luftfahrtkonzerns beim Einsatz alternativer Kraftstoffe

20. Januar 2015

Alternative Flugkraftstoffe werden nach Jahren der Marktvorbereitung von immer mehr Fluggesellschaften genutzt. Auch die Lufthansa Group führt in diesem Jahr 5.000 Flüge ab Oslo mit Biokerosin durch. In Deutschland fehlt es jedoch noch immer an Bioraffinerien und geeigneten Rahmenbedingungen. aireg e.V. zeigt daher heute auf dem 12. Internationalen Fachkongress „Kraftstoffe der Zukunft“, wie hierzulande die nötige Infrastruktur geschaffen werden kann, um die Nachhaltigkeit des Luftverkehrs zu stärken.

Prof. Jürgen Raps, Präsident der deutschen Luftfahrtinitiative für erneuerbare Energien aireg e.V., sagte im Vorfeld des Biokerosin-Forums: „Weltweit gibt es hervorragende Beispiele für die Nutzung alternativer Kraftstoffe im Luftverkehr. Als führende Industrienation kann und muss Deutschland hier anknüpfen. Von der Mitverarbeitung in herkömmlichen Raffinerien über die Nachnutzung stillgelegter Anlagen bis hin zu hocheffizienten Neuanlagen reichen die Optionen. Technologie und Nachfrage sind vorhanden, für die Investitionen braucht es allerdings passende Anreizsysteme und verlässliche politische Vorgaben. Norwegen geht mit dem Projekt am Flughafen Oslo in vorbildlicher Weise voran.“

Am zweiten Tag der „Kraftstoffe der Zukunft“ im neuen Berliner Kongresszentrum CityCube ist aireg Ausrichter eines Parallelforums „Biokerosin“. Honeywell UOP, OMV und TOTAL stellen ihre innovativen Technologieoptionen vor, während Lufthansa aufzeigt, wie Biokerosin den Kraftstoffeinkauf der Fluggesellschaft insgesamt positiv beeinflussen kann.

Aus Anlass der Konferenz präsentiert aireg ihre neue Broschüre „Nachhaltigkeit alternativer Flugkraftstoffe“. Darin nimmt die Initiative detailliert zu Fragen nach Konkurrenzsituationen, sozialen Auswirkungen und entwicklungspolitischen Chancen der Bioenergieproduktion Stellung.

Broschüre Nachhaltigkeit „alternativer Flugkraftstoffe" »

Artikel versenden »