Pressemeldungen

 EU Flagge

EU-Parlament erkennt Vorteile von Biokraftstoffen bei der Energiewende an

15. April 2015

Der Umweltausschuss des Europäischen Parlamentes hat die Rolle der Biokraftstoffe bei der Energiewende im Verkehr gestärkt. Die gestrige Entscheidung sieht vor, dass Biodiesel und Bioethanol mit bis zu sieben Prozentpunkten auf das für 2020 festgelegte Zehn-Prozent-Ziel alternativer Energien im Verkehr angerechnet werden können. Damit erkennt der Umweltausschuss an, dass als nachhaltig zertifizierte Biokraftstoffe ein zentraler Bestandteil der Dekarbonisierung des Verkehrssektors sind.

Aus Sicht der Luftverkehrsinitiative aireg e.V. ist die Entscheidung sinnvoll, weil sie den zertifizierten Bioenergieanbau stützt. Damit bleibt es möglich, mithilfe fortschrittlicher Bioenergiepflanzen wie Jatropha oder Camelina klima- und entwicklungspolitische Ziele gleichermaßen voranzubringen.

Joachim Buse, Vorstand von aireg e.V. sagte aus Anlass der Entscheidung: „Wichtig ist jetzt, dass Kommission und Parlament auch für die Zeit nach 2020 einen Ausbaupfad für alternative Flugkraftstoffe aufzeigen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Luftverkehr über keine Alternativen zu Flüssigkraftstoffen verfügt.“

Das Plenum des Europäischen Parlaments wird voraussichtlich am 30.04.2015 über die Neuregelung abstimmen und so nach über zweijähriger Verhandlung die dringend benötigte Planungssicherheit für die Jahre bis 2020 schaffen.

Pressemeldung als PDF »